• Kartoffel mit Keim
  • Kartoffeln auf dem Laufband
  • Kartoffeln pflanzen
  • Traktor mit Kartoffeln

 

die kartoffel logo
02. Juni 2017

Ausgezeichneter Nachwuchs: Kartoffelbäuerin Melanie Schmitt mit Internationalem DLG-Preis geehrt

Für ihr großes Engagement zur Imageverbesserung der Grünen Berufe wurde die 23-jährige Jungbäuerin Melanie Schmitt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) am 20. Mai mit dem Internationalen DLG-Preis geehrt.

 

Für ihr großes Engagement zur Imageverbesserung der Grünen Berufe wurde die 23-jährige Jungbäuerin Melanie Schmitt von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) am 20. Mai mit dem Internationalen DLG-Preis geehrt. „Die Kartoffel gehört seit Generationen fest zu unserem Betrieb“, erzählt die junge Pfälzerin, die seit ihrer Kindheit in den elterlichen Betrieb hineinwuchs und sich wie viele andere versierte Bäuerinnen und Bauern im Lande mit großer Leidenschaft den Ideen und den Inhalten der KMG verschrieben hat. Ihr Kartoffelacker wird beispielsweise von Hinweisschildern der KMG flankiert, aus gutem Grund: „Ich habe die Schilder aufgestellt, um Passanten ausdrücklich darauf aufmerksam zu machen, dass hier Kartoffeln angebaut werden – viele wissen ja gar nicht mehr, wie die eigentliche Pflanze aussieht, bevor die Kartoffel im Supermarkt landet.“

Trotz ihrer jungen Jahre, bemerkt auch sie ein Umdenken im Konsumverhalten: „Durch die Zunahme an Single-Haushalten hat sich beispielsweise die Portionierung verändert und dem gesellschaftlichen Rahmen angepasst. Verkaufseinheiten von einem oder zwei Kilos sind heutzutage populärer als der klassische 25-Kilo-Sack, der im Keller eingelagert wird.“ Für den Kartoffel-konsumenten hat dies unter anderem den Vorteil, dass er nun schneller Gelegenheit erhält, zwischen verschiedenen Kartoffelsorten und –arten zu wählen, und so einen umfassenderen Einblick in die erstaunliche Vielfalt unseres Lieblingsgemüses bekommt.

Einen Teil des Preisgelds in Höhe von 2.500 Euro wird Frau Schmitt, die zeitgleich zu ihrer landwirtschaftlichen Tätigkeit Agrarwirtschaft mit dem Schwerpunkt Intensivkulturen studiert, für die außerhochschulische Weiterbildung nutzen und neben einer Studienreise nach Neuseeland auch an Seminaren rund um die Kartoffel teilnehmen: „Natürlich möchte ich mich hier weiterbilden, es gibt auch für mich noch viel zu dem Thema ‚Kartoffel‘ zu erfahren und zu lernen.“

Viele weitere Informationen und leckere Rezepte rund um die Kartoffel gibt es auf der Website www.die-kartoffel.de.

 


> Pressemeldung als PDF downloaden (250 KB)


Kartoffel Marketing GmbH
Schumannstraße 5
10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 664068-51
Telefax: +49 (0)228 664068-53

Pressekontakt: Presse-Team
alle freiheit Werbeagentur GmbH
Lichtstr. 43b
50825 Köln

Telefon: +49 (0)221 292357-22
Telefax: +49 (0)221 292357-90
E-Mail: